presse


                                    Presseberichte rund um den E.C.V.

                                                                     

Maastricht huldigt als Europese carnavalsstad van 2005 de Europese Prins Carnaval

 

Europese prins van de polonaise

 

MAASTRICHT-Op zaterdag 16 oktober wordt door de Europese Carnavals Vrienden (E.C.V.) de 39e Europese Prins Carnaval uitgeroepen in het gemeenschapshuis De Klaekeburg.Maastricht is namelijk carnavalshoofstad 2005.

 

De proclamatie van de Europa Prins vindt jaarlijks plaats in een andere plek in Nederland, Belgi, Duitsland of Luxemburg.De organisatie is nu in handen van het bestuur van de E.C.V. in samenwerking met Carnavalsvereniging De Nachuile.Wie wordt gehuldigd blijft tot het allerlaatste moment geheim blijven.

Pas op zatertag 16 oktober zal het algemeen bestuur van de E.C.V. tijdens een bijzondere vergadering de definitieve keuze maken. Om 23.11 uur maakt Robert Muller internationaal president van de E.C.v, in de Klaekeburg bekend wie tot Europa Prins 2005 is gekozen.Daarna wordt de nieuwe Europese vorst  geinstalleerd in bijzijn van een groot aantal carnavalsverenigingen uit binnenen buitenland, vertegenwoordigers van het stadsbestuur van Maastricht en Lanaken.Burgemeester Leers geeft als eregast acte de presence.De proclamatie geschied traditiegewijs in het Nederlands,het Frans en het Duits.De nieuwe Europa prins wacht een drukke agenda.

Het is de taak van de Europa Prins om namens de E.C.V. tal van vereiningen in binnen-en buitenland te bezoeken vanaf de officile opening van het carnavalsseizoen tot halfvasten en de carnavaltraditie meet veel plaatseljijke gebruiken te stimuleren en te verbroedern.

Het opent het programma met om 10.30 uur een Maastrichts ontbijt.Aansluitend zal de bijzondere vergadering plaatsvinden voor de verkiezing van de prins.Vanaf 13.30 uur wordt een bezoek gebracht aan het centrum van Maastricht. Ook wordt een stadstoer vanaf de Markt verzorged met als thema " verkenning " van historisch Maastricht.In het middagprogramma is een bezoek en rondleiding in het Stadhuis,een bezoek aan het graf van St.Servatius.Het dagprogramma wordt belosten met een 3-gangen diner in restaurant " De Awwe Stiene " `s Avonds treden artiesten op zoals Lone Stars Country groep,de Samba Band Passatempo,zangtrio Neet Kepot Te Kriege en Jef Verheijde.De toegang is gratis.

Maaspost Woensdag 13 oktober 2004

"Europaische Karnevalsfreunde-E.C.V. Deutschland " sind jetzt auch Mitglied im RKK

-ps-Koblenz/Essen.die europaweit ttige Kultur- und Brauchtumsorganisation Europische Karnevalsfreunde - E.C.V. Deutschland ist jetzt auch Mitglied im RKK.Diese Organisation bezeichnet als ihre wichtigste Zielsetzun g,im Karneval die Menschen in Europa miteinander zu verbinden,um sie fr eine bestimmte Zeit von " den tglichen Sorgen und Lasten zu entledigen" ( wie sie selbst schreibt ). Die " Europischen Karnevalsfreunde " mchten nicht als Dachorganisation verstanden werden und treten nicht als solche auf.Sie beschreiben sich selbst so:Karnevalistische Brauchtmer haben einen historischen Ursprung,wobei jedes Land oder jede Stadt oder Gemeinde ihren eigenen Caracter hat.Der Karneval ist am besten geeignet,die europischen Staaten miteinander zu verbinden.Die Karnevalisten in den verschiedenen Staaten haben schon immer versucht ihr Scherflein dazu beizutragen.Das watr auch der Grund ,warum sich eine handvoll glhender Karnevalisten aus Deutschland,den Niederlanden und aus Belgien 1966 in Vaals (NL) trafen und dort diese Gemeinschaft grndeten.Die Gemeinschaft besteht aus Karnevalsvereinen und individuellen Migliedern,die sich verpflichten,die europische Vereinigung auf der karnevalistischen ebene zu frdern.Sie versucht dieses durch die Organisation von Versammlungen gemeinsamen Treffen,Feiern und gegenseitigen Besuchen der angeschlossenen Vereine und Einzelmitglieder.Jeder Verein bleibt vollstndig autonom in Recht und Entscheidung solange er nicht im Wiederspruch mit der Satzung des E.C.V. steht,die respektiert und untersttzt werden soll.

Jedes Jahr whlt der E.C.V. einen Vertreter aus seiner Mitte,der den Titel " Europaprinz " trgt und so die europischen Karnevalsfreunde nach aussen hin vertritt.Die wichtigste Aufgabe des Europaprinzen beseteht darin,die angeschlossenen Vereine auf deren Veranstaltungen zu besuchen und dadurch die bestehenden Kontakte zu erhalten und zu strken.Jeder Verein,der den gleichen Gedanken trgt,kann beitreten.Der Prsident fr Deutschland heit Manfred Jansen und wohnt in Essen.Sekretr fr Deutschland ist Ingo Balmes aus 56072 Koblenz,wellingsweg 18,te.0261/5790587,E-Mail:I.Balmes@t-online.de,der fr alle Anfragen zustndig ist.Informieren kann man sich auch im Internet als Link bei unserem Verein der " KG Alt Heddesdorf " unter www.kg-alt-heddesdorf.com -willkommen im RKK.

Die Btt 4.Heft November 2004 NR.102

Der Europaprinz Funs I ( 3 von links ) auf der Jubilumssitzung der Kg Alt Heddesdorf am 05.11.2004 in Neuwied.

 

 

 

 

 

 

 

 

Rheinzeitung Neuwied 09.11.2004

 

 

Gemeinsam in die Zukunft

ECV-Deutschland:

Mitglied im RKK

Essen(gsi)"Gemeinsam sind wir stark und knnen mit vereinten Krften Traditionen und Brauchtum bewahren und es noch intensiever fr die Zukunft ffnen",freut sich Manfred Jansen,Deutschland-Prsident der " Europischen Karnevalsfreunde"(ECV) ber den richtigen Schritt zur richtigen Zeit.Mit der Deutschen Fraktion der " Europischen Carnevals Vriende " ist er dem " Regionalverband Karnevalistischer Korporationen Rhein-Mosel-Lahn2(RKK) beigetreten und hofft auf eine langfristige und innovative Zusammenarbeit im Sinne des Brauchtums."Unser schwerpunkt ist die karnevalistische Fuarbeit ber alle Staatsgrenzen hinweg und wir wollen mglichst flchendeckend arbeiten",so Jansen,der die Steigerung des Bekanntheitsgrades der "ECV" als Basis fr zuknftiges Wirken angibt.Ein weiteres Ziel sei,grenzberschreitend Vereine zusammenzubringen und einen regen Austausch zu betreiben,so der 59 Jhrige Karnevalist weiter.Eine wichtige Sule in den Bemhungen der "ECV" ist der Europaprinz,der jhrlich proklamiert wird , whrend seiner Amtsperiode als Integrationsfigur europaweit rund 50.000 Km zurcklegt und Veranstaltungen vieler Mitgliedsvereine besucht.Die " Europischen Karnevalsfreunde"haben Grues vor:Schon im kommenden Jahr soll auch der Gesamt-ECV Mitglied bei den Koblenzern werden.

Tusch die Karnevalszeitung vom November 2004

Ein pershnlicher " Tusch " fr......

Manfred Jansen ( ECV Deutschland-Prsident )

Manfred Jansen.Jahrgang 1945,ist ein echtes Kind des Kohlenpotts.Seine Brtchen verdient der engagierte Verbandsfunktionr als Soziaversicherungsfachangestellter.

Seine Karnevalistische Laufbahn begann 1962 bei der Prinzengarde Essen als Page.Dann ging es steil bergauf:Grenadier,Offzier,Kommandant,Senator,Prinzenbegleitung und Hofmarschall der Stadt Essen(1970-1981),Mitbegrnder der Essener "Gruganarren"1975.

Den ersten Kontakt mit den "Europischen Karnevalsfreunden"gab es 1993 ber die " Gruganarren",dann als Hofmarschall des Europaprinzen Michael I Herten ( 1996)Ab 1997 war er im Vorstand als Vize-Prsident Deutschland ttig und wurde 2003 zum Chef der Deutschen Fraktion gewhlt.

Wie wrden sie sich charakterisieren?

Offen fr alles,integrationsfhig,traditionsbewahrend und helfend,Neuerungen in die Tradition einzuflechten.

Was bedeutet fr sie Karneval heute?

Karneval bedeutet fr mich Mhsal,weil vieles durch Menschen,die an ihren mtern kleben,verschlappt wird.Wenn man langsam Neues integriert,kann man das Alte besser bewahren.

Wie ist Ihr Stellenwert im Karneval?

Wie soll ich das beurteieln,wie man mich sieht?

Welches politische Projekt wrden Sie beschleunigt wissen wollen?

die Bekmpfung der Arbeitslosigkeit,den Arbeitslosigkeit macht mutlos und wer mutlos ist feiert schlecht.

Was treibt Sie an?

Der Antrieb,vieles mitverndern zu wollen und die Bewahrung des Brauchtums unter Verwendung der heutigen Mittel.

Wem wrden Sie mit welcher Begrndung einen hohen karnevalistischen Orden verleihen?

Dem Menschen,der uns allen wieder ein Lachen und nicht das brbeisige Gesicht herzaubert.

Auf welche eigene Leistung sind Sie stolz?

Durchgehalten zu haben,auch wenn es schwierig wurde.

Ihre karnevalistische Wurzel liegen......?

....in der Prinzengarde Essen,wo ich den Karneval von der Pieke auf gelernt habe.

Welches karnevalistische Amt wrden Sie mit welcher Begrndung anstreben?

Zur Zeit ist nichts anderes erstrebenswerter als das Amt,dass ich derzeit bekleite.Erst mal das,was ich habe,gescheit machen,dann kann man ber andere Dinge nachdenken.

Wie knnen Sie an besten entspannen?

....beim Lesen mit wunderschner Musik im Hintergrund und bei eine guten Gesprchen.

Was ist fr Sie eine Versuchung?

Ich bin kein Esel der nach der Rbe schnappt.Meine grte Versuchung ist die Gefahr,mich zu bernehmen.

Was war Ihr schnster Lustkauf?

Mit meinem ersten verdienten Geld habe ich mir einen teuren Fllfederhalter gekauft.

Welches Stimmungslied singen Sie gerne?

Bei den schnen alten Karnevalsliedern von Karl Berbuer,Jupp Schmitz und Ernst Neger schaller ich gerne mit,weil ich mit den heutigen Dingen teilweise garnicht viel anfangen kann.

Schenken Sie uns eine Lebensweisheit......

Ist zwar abgedroschen,aber passt:"Freude die du anderen schenkst,kommt auch wieder zu dir zurck"!

Wo htten Sie gern Ihren Zweitwohnsitz?

Da,wo es warm ist und ich mit meinem Rheuma weniger Probleme habe.

Was knnen Sie besonders gut kochen?

Ich bin ein begeisterter Hobbykoch und probiere gerne immer wieder neue Gerichte aus.

Ich mchte einmal Prinz im Karneval sein,weil.......?

Trifft auf mich nicht zu,weil ich nicht immer in der ersten Reihe stehen muss.

Ihre Lieblingsfigur in der Geschichte?

Ein Goehte ist mir schon sehr Sympatisch.

Ihr bisher grter beruflicher Erfolg?

Mein grter Erfolg war immer,nach Rckschlgen wieder gestrkt zurckzukehren.

Was sagt man ihnen nach?

Das ich sehr hartnckig aber nicht aufdringlich bin.

Was mgen Sie an sich garnicht?

Ich bin zu ungeduldig,aber das hat sich mit dem Alter gelegt.

Tusch die Karnevalszeitung vom November 2004

Stimmen zu Leitmesse"Inter-Karneval"

 Manfred Jansen ( ECV Prsident Deutschland)

Mir hat die Messe gut gefallen.Sie war informativ und hat Ausstellern wie Besuchern viel an die Hand gegeben.Das Workshop-Angebot war ausreichend ,kann aber noch nachgerstet werden.Nur sollte die " Interkarneval" von einigen Leuten nicht so ignorant behandelt werden.Der Bund Deutscher Karneval hat immer so seine Probleme mit der Messe und meiner Meinung nach sollten die Landesverbnde endlich einmal Flagge zeigen,denn Sie vertreten ihre Mitglieder-auch auf einer solchen Veranstaltung.Die Messe ist ein idealer Treffpunkt,an dem man Ansprchpartner zu vielen Themen bekommt und mit Gleichgesinnten reden kann.Whrend der Session leben wir Verantwortlichen auf der berholspur und mitten im Sommer ist es doch der idealke Zeitpunkt,die Gelegenheit zu nutzen,ungezwungen und ohne Zeitdruck Gesprche zu fhren.

Tusch die Karnevalszeitung vom November 2004

Nrrischer Gipfel am Samstag in Linden

Europaprinz traf Gieener Prinzenpaar

Europaprinz Funs I. "Funs Savelsberg aus Maastricht Niederlande"von den Europischen Carneval Freunden ( ECV ) besuchte Linden und traf im Rathaus der Stadt mit dem Gieener Prinzenpaar zusammen.Lindens Erster Stadtrat Dieter Lehr begrte neben der Abordnung des ECV mit Hofdame Tiny,Hofmarschall Frans auch den Internationalen ECV-Prsidenten Robert van Mullen aus Oostkamp/Belgien und den ECV-Vitzeprsidenten aus Deutschland,Michael F. Kehrer aus Linden.Neben dem Hofstaat des Gieener Prinzenpaares mit Prinz Stefan I.,Prinzessin Sabine I.,Adjutant Klaus,Hofdame Katarina und Obersthofmarschal Carsten war auch mit Franz Koch der Prsident der Gieener Fassenachts-Vereinigung ( GFV ) zum Empfang gekommen.Nach dem Eintrag ins Goldene Buch der Stadt wurde noch mit Vertretern des Karnevalsvereins Harmonien Groen-Linden geplaudert.

MAZ vom 2.2.2005

Europaprinz zu Gast in Linden

Linden ( gpb ) Nrrische Wrdentrger berbrachten europische Karnevalsgre:Europaprinz Funs I. nebst Hofdame Tiny und Hofmarschal Frans der " Europischen Carneval Vrienden" ( ECV ) aus dem Niederlndischen Maastricht waren am Samstag zu Gast in Linden.Begleitet wurden sie von Robert van Mullem,Internationaler Prsident des ( ECV ) aus dem belgischen Oostkam und dem Vitzeprsidentena.I. des ECV Michael F. Kehrer aus Linden,der zugleich Mitglied des Karnevalverein "Harmonien"(KVH) Groen-Linden ist.Die Karnevalisten des ECV nahmen sowol an der 2.Fremdensizung des KVH in der TV-Halle Groen-Linden teil,als auch an einem Sektempfang im Lindener Rathaus,wo sie sich ins Goldene Buch der Stadt eintrugen.Da Brgermeister Dr.Ulrich Lenz einmal mehr die " Narrenflucht " angetreten hatte , begrte Erster Stadtrat Dieter Lehr als erfahrener Karnevalsbrgermeister die nrrischen Besucher.Auch das Prinzenpaar der Gieener Fassenachts-Vereinigung (GFV ) mit Hofstaat sowie eine Abordnung des ( KVH ) Groen-Linden mit Sitzungsprsident und Vorsitzendem Jrgen Arnold stieen im Rathaus mit dem Europaprinzen und seinen Begleitern an.

(Quelle Unbekannt )

Europaprinz weilte im Lindener Rathaus

Europaprinz Funs I.Funs Savelberg aus Maastricht/Niederlande"war nicht nur bei der Sitzung des Karnevalverein Harmonien (KVH ) Groen-Linden zu Gast,sopndern traf zuvor bereits im Lindener Rathaus mit dem Gieener Prinzenpaar zum nrrischen Gipfel zusammen,Empfangen wurden Europaprinz,Hofdame Tiny,Hofmarschal Frans und Robert van MNullem;Internationaler Prsident der Europischen Carneval-Freunde ( ECV ) vom ECV-Deutschland-Vitzeprsident Michael F.Kehrer und Lindens Erstem Stadtrat Dieter Lehr.Zum Narrengipfel gekommen waren auch der Prsident der Gieener Fassenachtsvereinigung (GFV ) Franz Koch,unddas Gieener Prinzenpaar.Die Abordnung des Senats des KVH wurde angefhrt vom Prsidenten Jrgen Arnold.Erster Stadtrat Lehr fhrte beide Gruppen durch das Rathaus,wo sich die nrrischen Wrdentrger ins Goldene Bucgh der Stadt eintrugen.

Gieener Anzeiger

Sitzung der Ersten Groen Neuwieder KG:

Neuwied:Die Tanzsitzung der Ersten Groen Neuwieder-Karnevalsgesellschaft 1935 e.V.(GNKG) heit so ,weil ausschlielich getanzt wird.Und so gaben sich auch dieses Jahr in der Turnhalle der Raiffeisenschule Heddesdorf Garde-und Showtanzgruppen aus nah und Fern ein Stelldichein.Und dennoch konnte Moderatenduo Inge Siegmund und der Kg Vorsitzende Ralf Reinhard in diesem Jahr einen auergewhnlichen Programmpunkt ankndigen und feiern:Ingo Balmes vom Prsidium der Europischen Karnevalsfreundewar gekommen,um die GNKG in den Bund der europischen Vereine aufzunehmen."Eine Rede sollte nur so lange dauern,wie man auf einem Bein stehen kann".An dieses Versprechen gleich zu Anfang seines Auftritts erinnerte Inge Siegmund den jungen Mann und hob unter dem Jubel der Zuschauer dessen Bein in die Lfte.Natrlich konnte Ingo Balmes seinen Vortrag beenden.immerhin ging es in der Laudatio darum,auf das siebzigjhrige Vereinsjubilum zurck zu blicken.Und darauf kann Ralf Reinhard und seine Mitglieder stolz sein.Zum Dank fr soviel Treu und ehrenamtliche Arbeit bekamen die Mitglieder im Laufe des Abends den Gesellschaftsorden berreicht.Neben hochkartigen Gten wie die KG Schwarz-Wei-Gold,den Grn-Wei Mdcher und Junge,den heien Fegern aus Rodenbach,den Rheinfreunden ausNeuendorf den Ringnarren den ...................

Blick Aktuell vom 26.01.2005

                Hier kommt der Europaprinz

 

 

 

 

 

 

 

 

Leev Jecke,seid gegrt!Europaprinz Funs Savelsberg kommt zur Interkarneval

 

Jecke,opjepass!Die Interkarneval bekommt hohen Besuch,denn der Europaprinz der europischen Karnevalsfreunde (kurz E.C.V.)wird am Erffnungstag der Messe fr Karneval,Fastnacht und Halloween,24.Juni2005,in Kln dabei sein.Seine Tollitt heit im wahren Leben Funs Savelsberg und kommt aus Maastricht in den Niederlanden.Gekrt wurde der Europaprinz vom Europaprinzen-Komitee,das sich aus dem ECV-Prsidenten von Belgien,dem ECV-Prsidenten der Niederlande,jenem von Deutschland,dem internationalen Prsidenten sowie dem vorhergehenden Europaprinzen zuisammensetzt.Funs savelsberg hatte sich beim internationalen Prsidenten des ECV fr die Karnevalssession 2004/2005 beworben und wurde am Tag der Proklamation am dritten Wochenende im Oktober gewhlt.Zu seinen Aufgaben zhlt der Besuch der dem ECV angeschlossen Vereine.Hier hielt er whrend der Session Reden,vergab Prinzenorden und reprsenterte den europischen Gedanken.Insgesamt legte er in der Karnevalszeit zwischen 90000 und 100000 Kilometer zurck.Sein Besuch auf  der Interkarneval drfte jedem echten Karnevalsfreund in jedem Fall ein Bild wert sein-denn der Prinz kommt wie es sich fr " Seine Tollitt " gehrt,stilecht im Prinzenornat.Begleitet wird er vom internationalen Prsidenten des ECv,Dhr.Robert Van Mullem.Ab Freitag steigt die"jecke" Fach-und Publikumsmesse Interkarneval in den Klner Messehallen 4,5.6. und 8.Sie ist tglich von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr geffnet.Info`s:www.interkarneval.de oder unter Telefon 01805/9131322.

Express vom 23.06.2005

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!